Futterpflanzen

[Wilde Malve Futterpflanze]

Wilde Malve Futterpflanze für Ihre Landschildkröte




Die Wilde Malve wird auch gerne Große Käsepappel genannt. Sie gehört zur Familie der Malvengewächse und ist eine Nutzpflanze, die sehr häufig als Futtermittel genutzt wird. Bekannt ist, dass schon seit der Antike die wilde Malve als Gemüsepflanze, als auch im Bereich der Arzneien Verwendung fand. Inzwischen ist sie unter verschiedenen Namen bekannt. Sie hat die Erscheinung einer krautigen Pflanze, die etwa 30 bis 125 Zentimeter an Höhe erreichen kann. Die Blüte besteht zwischen Mai und September und trägt eine rosa Farbe. Eigentlich kommt die Wilde Malve aus Asien und Südeuropa. Inzwischen ist sie innerhalb des Südens und in der Mitte Europas weit verbreitet. Bis zum Norden, bis Mittelschweden ist sie bekannt. Wobei sie auch in Algerien, Libyen und Marokko zu finden ist. Für die Schildkröte ist die wilde Malve ein sehr leckeres Gericht, welches sie gerne annimmt. Besonders griechische Landschildkröten nehmen die Pflanze gerne an. Bekannt ist die Pflanze für ihren hohen Gehalt an Zucker. Sie beugt außerdem Husten vor, indem sie dazu ihre Schleimstoffe nutzt.



Unsere Tierprojekte: